René Rast gewinnt sein fünftes DTM-Rennen hintereinander, das gab es wahrscheinlich in der neuen DTM noch nie.

Damit ist allerdings auch die Titelentscheidung auf das letzte Rennen der Saison am Sonntag verschoben. Audi-Pilot Rast holt wichtige Punkte und ist jetzt hinter Paul Di Resta auf Rang zwei der Tabelle gerückt. Aber der Reihe nach:

Bereits vor dem ersten Rennen des Final-Wochenendes auf dem Hockenheimring war es eine ereignisreiche Woche für die DTM. Am Donnerstag bestätigte Aston Martin seinen Einsatz für das Jahr 2019 als neuer Hersteller. Die Briten werden in der DTM 2019 durch das Team R-Motorsport vertreten sein.

  

Einen Tag später verkündete dann die DTM die Kooperation mit der neu geschaffenen W Series und veröffentlicht den Kalender für 2019. Der neun Rennen umfassende Kalender für 2019 beinhaltet neben „Altbewährtem“ wie Hockenheim, Nürburgring oder Lausitzring auch eine neue Rennstrecke in den Niederlanden, denn in 2019 geht die DTM zum ersten Mal in Assen an den Start. Zudem kehrt man nach Belgien an den Circuit Zolder zurück.

Zu guter Letzt präsentierte dann noch Audi das erste Kundenteam. In der Saison 2019 wird das vor allem aus dem GT-Sport bekannte W Racing Team WRT an den Start gehen. Die Mannschaft plant den Einsatz von zwei neuen Audi RS 5 DTM.    

Da rückte der Kampf um die Meisterschaft und das Ende der Mercedes-Ära in der DTM schon fast in den Hintergrund.

  

Aber nur fast. Denn ab circa Rennhälfte lieferten sich die beiden Titelaspiranten Paffett und Rast harte und spannende Tür-an-Tür-Duelle, bei denen immer wieder die Führung wechselte. Doch am Ende hatte Paffett das Nachsehen und musste sich nicht nur Rast, sondern auch noch Robin Frijns und Timo Glock geschlagen geben.

DIE DTM-TERMINE 2019

3. - 5. Mai, Hockenheim
u.a. mit W Series, Formel 3, Porsche Carrera Cup Deutschland

7.- 9. Juni, Misano
u.a. mit W Series, Formel 3

5.- 7. Juli, Norisring
u.a. mit W Series, Formel 3, Porsche Carrera Cup Deutschland

19.- 21. Juli, Assen
u.a. mit W Series, Formel 3, Porsche GT3 Cup Challenge Benelux, Lotus Cup Europe

10.- 11. August, Brands Hatch
u.a. mit W Series, Formel 3, Lotus Cup Europe

23.- 25. August, Lausitzring
u.a. mit Formel 3

13.- 15. September, Nürburgring
u.a. mit Formel 3, Lotus Cup Europe, Porsche GT3 CUP Challenge Benelux

4.- 6. Oktober, Hockenheim
u.a. mit Formel 3

 

 

   

Fotos: motorracetime.de, Thomas Simon

 

 

 

 

 

Über den Autor
Anja Meier
Autor: Anja MeierWebsite: http://www.news-department.de
Editor